Orientalischer Duftrosenzucker

Bio-Rosen - Bild: privat

Bio-Rosen – Bild: privat

Und weiter geht es mit den romantischen Rezepten! Heute möchte ich euch meinen orientalischen Duftrosenzucker ans Herz legen:

Zutaten:

  • 1/2 TL Ingwerpulver
  • 1/2 TL Korianderpulver
  • 1/2 TL Muskatpulver
  • 1/2 TL Nelkenpulver
  • 1 TL Kardamompulver
  • 1 TL Zimtpulver
  • 1 EL getrocknete Minze
  • 1-2 Handvoll Rosenblütenblätter, vorzugsweise von wilden Duftrosen
  • 200 g brauner Rohrohrzucker

Zubereitung:

Die frischen Rosenblütenblätter gleichmäßig auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und bei maximal 50°C und leicht geöffneter Ofenklappe (Kochlöffel hineinstecken) trocknen lassen. Anschließend die getrockneten Blütenblätter mit den Gewürzen und dem Zucker vermischen und in der Küchenmaschine oder dem Mörser fein zermahlen. In luftdicht schließende Schraubgläser abfüllen und rund drei Wochen ziehen lassen – fertig! Der Duftrosenzucker mit seinem Aroma von 1 001 Nacht eignet sich wunderbar zum Verfeinern von Süßspeisen und Gebäck aller Art. Hübsch verpackt ist er ein schönes Geschenk zum Valentinstag und anderen festlichen Anlässen. Tipp: Wenn ihr keine wilden Duftrosen findet, dann könnt ihr in der Apotheke oder im Internet persische Duftrosen bestellen, die eigens für den Verzehr, z. B. in Teemischungen, gezüchtet werden. Sie duften besonders intensiv und geben ihr Aroma schnell an den Zucker ab. Weitere Alternativen sind chinesische und bulgarische Duftrosen. Achtet bitte nur immer darauf, keine Rosen für Dekozwecke zu erwischen!

White Velvet Sugar

Weiße Schokolade - Bild: Shabi

Weiße Schokolade – Bild: Shabi

Gestern Abend wurde es schokoladig und schokoladig geht es heute auch weiter. Und zwar mit dem White Velvet Sugar:

Zutaten:

  • 1/2 TL Kardamompulver
  • 1/2 TL Korianderpulver
  • 1/2 TL Nelkenpulver
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 bis 2 TL Vanillezucker
  • 100 g grob gehackte weiße Schokolade
  • 150 g weißer Zucker (ich nehme gern Palmzucker)

Zubereitung:

Alle Zutaten in der Küchenmaschine oder dem Blitzhacker (der Mörser ist aufgrund der Schokolade nicht geeignet) fein mahlen. In luftdicht schließende Schraubgläschen abfüllen – fertig! Der aromatische White Velvet Sugar verfeinert Süßspeisen und Gebäck. Tipp: Zwei Teelöffel des Gewürzzuckers in einem Becher heißer Milch auflösen und genießen. Hmmm …

Schoko-Winterapfel-Zucker

Schokolade - Bild:  Thomas Schaal /pixelio.de

Schokolade – Bild: Thomas Schaal /pixelio.de

Gute Ideen sind ausbaufähig, dachte ich mir. Und so entstand aus dem Winterapfel-Zucker dieser leckere Schoko-Winterapfel-Zucker:

Zutaten:

  • 1 TL Kardamompulver
  • 1 TL Korianderpulver
  • 1 TL Nelkenpulver
  • 3 TL Zimt
  • 70 g ALNATURA Apfelchips
  • 100 g getrocknete Apfelschalen
  • 100 g ALNATURA Früchtetee
  • 200 g grob gehackte Vollmilchschokolade
  • 300 g brauner Rohrohrzucker

Zubereitung:

Alle Zutaten in der Küchenmaschine oder dem Blitzhacker (mit dem Mörser kommt ihr hier nicht weiter!) fein mahlen. In luftdicht schließende Schraubgläschen abfüllen – fertig! Der würzige Schoko-Winterapfel-Zucker schmeckt besonders gut in Tee, heißer Milch oder Schokolade und auf Pfannkuchen sowie über Milchreis und Griesbrei.

Mandelzucker

Mandel - Bild: Franz Eugen Köhler: »Köhler's Medizinal-Pflanzen«

Mandel – Bild: Franz Eugen Köhler: »Köhler’s Medizinal-Pflanzen«

Auch, wenn ich vom Frühling träume, ist mir doch nur allzu bewusst, dass wir uns mitten im Winter befinden. Zeit, die Küchenschränke zu durchstöbern und zu schauen, welche Backzutaten aus der Weihnachtsküche übrig geblieben sind. Wenn ihr Mandeln, Kardamom, Nelken, Koriander, Zucker und Vanillezucker findet, könnt ihr im Handumdrehen köstlichen Mandelzucker machen:

Zutaten:

  • 250 g gemahlene Mandeln
  • 1 TL Kardamompulver
  • 1 TL Korianderpulver
  • 1 TL Nelkenpulver
  • 1 EL Vanillezucker
  • 200 g brauner Rohrzucker oder Kandisfarin

Zubereitung:

Die Mandeln in einer beschichteten Pfanne ohne Fett anrösten, abkühlen lassen und zusammen mit den übrigen Zutaten in der Küchenmaschine oder dem Mörser fein mahlen. In luftdicht schließende Schraubgläschen abfüllen – fertig! Der Mandelzucker mit seinem herrlich nussigen Aroma eignet sich hervorragend zum Backen und schmeckt sehr lecker im Milchreis oder Müsli sowie zu Obstsalaten oder auf Apfelkuchen und im Cappuccino. Kurz: Ein delikates Schmankerl nicht nur während der Weihnachtszeit!