Rosen-Orangen-Zucker

Rose mit Regentropfen - Bild: Audrey, Central Pennsylvania, USA

Rose mit Regentropfen – Bild: Audrey, Central Pennsylvania, USA

Dieser köstliche Rosen-Orangen-Zucker schmeckt wunderbar zu Eis, Pudding, Milchreis und anderen Desserts. Hübscht verpackt, ist er ein schönes Geschenk – nicht nur zum Valentinstag!

Zutaten:

  • 1 Vanilleschote
  • 100 g duftende ungespritzte Rosenblüten
  • 1 EL ungespritzte Orangenschale
  • 500 g Haushaltszucker

Zubereitung:

Die Blütenblätter von den Rosenblüten abzupfen, auf einem mit Backpapier ausgelegtem Blech ausbreiten und bei maximal 50°C und leicht geöffneter Ofenklappe (Kochlöffel hineinstecken) trocknen lassen. Anschließend die getrockneten Blütenblätter mit der Orangenschale und dem Zucker in der Küchenmaschine oder im Mörser fein zermahlen. In luftdicht schließende Schraubgläser abfüllen und mindestens drei Wochen ziehen lassen – fertig!

Advertisements

Verzuckerte Kirschblueten

Kirschblüten - Bild: privat

Kirschblüten – Bild: privat

Romantisch geht es heute weiter – mit verzuckerten Kirschblüten. Natürlich könnt ihr anstelle der Kirschblüten auch jede andere Blütensorte verwenden. Achtet bitte unbedingt in jedem Fall darauf, dass ihr ungespritzte Blumen verwendet! Die verzuckerte Blüten sind nicht nur eine schöne Dekoration auf Torten und Konfekt, sie schmecken auch pur. Oder ihr gebt eine Blüte in ein Glas Sekt und gießt mit Sekt oder Prosecco auf. Prost!

Zutaten:

  • 2 Handvoll ungespritzte Kirschblüten
  • 4 EL Wasser
  • 150 g Haushaltszucker

Zubereitung:

Die Kirschblütenblätter sorgfältiv verlesen und unter fließendem Wasser abbrausen, damit ihr eventuell darauf lebende »Bewohner« vertreibt. In eine saubere Schüssel geben und kurz mit kochendem Wasser überbrühen. Herausnehmen und gründlich abtropfen lassen. Nun den Zucker und das Wasser in einem Topf auf mittlerer Flamme aufkochen. Köcheln lassen, bis das Gemisch Blasen wirft. Rasch die Blütenblätter hinzugeben und exakt 30 Sekunden mitköcheln. Breitflächig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech gießen und auf Handwärme abkühlen lassen. Aufpassen, das geht sehr rasch! Nun jedes Blütenblatt sanft vom Backpapier lösen und auf frisches Backpapier legen. Vollständig trocknen lassen und in luftdicht schließende Schraubgläschen füllen. Tipp: Schön verpackt sind die verzuckerten Kirschblüten ein romantisches Geschenk zum Valentinstag, zum Muttertag, zu Ostern, zur Hochzeit oder zum Geburtstag.